Łęka Opatowska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Łęka Opatowska
Wappen von Łęka Opatowska
Łęka Opatowska (Polen)
Łęka Opatowska
Łęka Opatowska
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Kępno
Geographische Lage: 51° 13′ N, 18° 6′ O51.21222222222218.106944444444Koordinaten: 51° 12′ 44″ N, 18° 6′ 25″ O
Einwohner: -
(30. Jun. 2014)[1]
Postleitzahl: 63-645
Telefonvorwahl: (+48) 62
Kfz-Kennzeichen: PKE
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: Kreuzburg–Posen
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 17 Ortschaften
12 Schulzenämter
Fläche: 77,54 km²
Einwohner: 5320
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 69 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 3008042
Verwaltung (Stand: 2006)
Gemeindevorsteher: Witold Jerzy Jankowski
Adresse: Łęka Opatowska 94
63-645 Łęka Opatowska
Webpräsenz: www.leka-opatowska.pl



Łęka Opatowska (deutsch Lenka, 1943–1945 Wolfenfurt)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Kępiński der Wojewodschaft Großpolen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Łęka Opatowska gehören 12 Schulzenämter.

  • Biadaszki
  • Kuźnica Słupska
  • Lipie
  • Łęka Opatowska
  • Marianka Siemieńska
  • Opatów
  • Piaski
  • Raków
  • Siemianice
  • Szalonka
  • Trzebień
  • Zmyślona Słupska

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Granice, Klasak, Opatowiec, Stogniew und Wesoła.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), archiviert vom Original am 7. Dezember 2014, abgerufen am 28. November 2014.
  2. Vgl. Weblink "Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland" - Kreis Kempen (Wartheland)