Łubianka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Łubianka
Wappen von Łubianka
Łubianka (Polen)
Łubianka
Łubianka
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Powiat: Toruń
Geographische Lage: 53° 8′ N, 18° 29′ OKoordinaten: 53° 8′ 17″ N, 18° 28′ 48″ O
Einwohner: 953 (2003)
Postleitzahl: 87-152
Telefonvorwahl: (+48) 56
Kfz-Kennzeichen: CTR
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 12 Schulzenämter
Fläche: 84,64 km²
Einwohner: 6853
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 81 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0415052
Verwaltung (Stand: 2009)
Gemeindevorsteher: Jerzy Zająkała
Webpräsenz: www.lubianka.pl



Łubianka (deutsch Luben) ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Toruński der Wojewodschaft Kujawien-Pommern.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Łubianka gehören 12 Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt:

  • Bierzgłowo (Birglau)
  • Biskupice (Biskupitz)
  • Brąchnowo (Bruchnowo)
  • Dębiny (Eichenau)
  • Łubianka (Lubianken, 1904–1945 Luben)
  • Pigża (Ernstrode)
  • Przeczno (Heimsoot)
  • Warszewice (Warschewitz)
  • Wybcz (Wibsch)
  • Wybczyk (Klein Wibsch)
  • Wymysłowo (Wymislowo)
  • Zamek Bierzgłowski (Schloß Birglau)

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Leszcz (Leszcz, 1942–1945 Heselicht) und Słomowo (Rüdigsheim).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Łubianka, Wybcz und Zamek Bierzgłowski hatten Bahnhöfe an der Bahnstrecke Toruń–Chełmno.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.
  2. Das Genealogische Orts-Verzeichnis