Şehrazat (Sängerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Şehrazat (* 3. September 1952 in Ankara als Şehrazat Kemali Söylemezoğlu) ist eine türkische Pop- und Jazzmusikin. Sie ist Sängerin, Komponistin, Songschreiberin, Produzentin, Geschäftsfrau und Philanthropin. Aufgrund der Länge ihres Nachnamens verwendet sie als Künstlernamen meist das kurze Şehro.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Şehrazat wuchs in İzmir auf, ihr Abitur legte sie auf der International School of Choueifat in Beirut ab. Sie erhielt 1969 ein International Baccalaureate in Beirut. Nach ihrer Ausbildung trat Şehrazat in Clubs von İstanbul auf. Ende der 1960er wurde Arif Mardin auf sie aufmerksam und begleitet seither ihre Karriere. Durch gemeinsame Auftritte gelangte Şehrazat zu Bekanntheit und veröffentlichte 1968 ihre erste Schallplatte İki Gölge.

Sie spricht neben Türkisch auch Englisch, Französisch und Arabisch.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1968 İki Gölge
  • 1968 Dün Gece
  • 1969 Beni Unutma
  • 1969 İmkânsız Aşk
  • 1973 Kelebek
  • 1974 Dili Dost, Kalbi Düşman
  • 1970er Söz Sevgilim, Söz (ft. Cömert Baykent)
  • 1970er Kolkola
  • 1970er Ne Kapımı Çalan Var
  • 1970er Nerede olsan
  • 1980 Sevemedim Karagözlüm[1]
  • 1980 Hürüm Artık
  • 1980 Bahşiş
  • 1980 Seni Sevmişim
  • 1981 Sevdim Genç Bir Adamı[2]
  • 1981 Kendim Ettim, Kendim Buldum (Eyvah)
  • 1981 Yanında
  • 1981 Aşk Bir Kumarsa
  • 1981 Kulakların Çınlasın
  • 1981 Lay la, Lay la (Yaşamaya Bak Sen)
  • 2002 Bak Bir Varmış Bir Yokmuş: 60'lı ve 70'li Yılların Orijinal Kayıtları
  • 2007 Our Golden Songs
  • 2008 Çınar Vol. I

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kral TV Video and Music Awards

  • 1998 Yekta Okur Ehrenpreis
  • 2003 Der beste Song des Jahres

Hey Magazine Awards

  • 1970 Vielversprechendste Sängerin
  • 1970 Einer der Besten des Jahres 1970

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/www.istanbulgelisim.net The Official Website for the İstanbul Gelişim Orkestrası. Diskografi, 1980-1985 (Seite 8).
  2. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/www.istanbulgelisim.net The Official Website for the İstanbul Gelişim Orkestrası. Diskografi, 1980-1985 (Seite 5).