(6543) Senna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asteroid
(6543) Senna
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. September 2017 (JD 2.458.000,5)

Orbittyp Innerer Hauptgürtel
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 2,2757 AE
Exzentrizität 0,2143
Perihel – Aphel 1,7880 AE – 2,7633 AE
Neigung der Bahnebene 4,1710°
Länge des aufsteigenden Knotens 283,4246°
Argument der Periapsis 85,8241°
Siderische Umlaufzeit 3,43 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,74 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 3,390 ± 0,078 km
Albedo 0,337 ± 0,037
Rotationsperiode 3,30 h
Absolute Helligkeit 14,4 mag
Geschichte
Entdecker C. Shoemaker
E. Shoemaker
Datum der Entdeckung 11. Oktober 1985
Andere Bezeichnung 1985 TP3, 1978 SB2
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(6543) Senna ist ein Asteroid des inneren Hauptgürtels, der am 11. Oktober 1985 von den US-amerikanischen Astronomen Carolyn Shoemaker und Eugene Shoemaker am Palomar-Observatorium (IAU-Code 675) in Kalifornien entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach dem brasilianischen Automobilrennfahrer Ayrton Senna (1960–1994) benannt, der zwischen 1988 und 1991 dreimal Weltmeister wurde und beim Großen Preis von San Marino 1994 auf dem Kurs von Imola tödlich verunglückte.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]