1-Tridecanol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Struktur von 1-Tridecanol
Allgemeines
Name 1-Tridecanol
Andere Namen
  • Tridecylalkohol
  • Tridecan-1-ol
Summenformel C13H28O
Kurzbeschreibung

farbloser brennbarer Feststoff mit aromatischem Geruch[1]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 112-70-9
EG-Nummer 203-998-8
ECHA-InfoCard 100.003.635
PubChem 8207
Wikidata Q161684
Eigenschaften
Molare Masse 200,37 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

0,84 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

32 °C[1]

Siedepunkt

274–280 °C[1]

Löslichkeit

sehr schwer löslich in Wasser (0,1 g·l−1 bei 20 °C)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
07 – Achtung

Achtung

H- und P-Sätze H: 315​‐​319​‐​335
P: 261​‐​305+351+338 [1]
Toxikologische Daten

17.200 mg·kg−1 (LD50Ratteoral)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

1-Tridecanol ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkohole (genauer der Fettalkohole). Sie liegt in Form eines farblosen, brennbaren Feststoffs vor. 1-Tridecanol tritt meist als Gemisch mit verschiedenen isomeren Verbindungen wie 2-Tridecanol, 3-Tridecanol, 4-Tridecanol, 5-Tridecanol, 6-Tridecanol und Isotridecanol auf.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1-Tridecanol wird als Schmiermittel und zur Herstellung von Tensiden und Weichmachern verwendet.

Sicherheitshinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1-Tridecanol ist brennbar, hat einen Flammpunkt von 120 °C und eine Zündtemperatur von 260 °C.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Eintrag zu 1-Tridecanol in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 1. Februar 2016 (JavaScript erforderlich).