2. Badminton-Bundesliga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 2. Badminton-Bundesliga ist die zweithöchste deutsche Spielklasse in der Sportart Badminton unter dem Dachverband des DBV. Sie ist seit der Saison 1993/94 in zwei Staffeln unterteilt (Nord und Süd), in der jeweils acht Teams gegeneinander antreten. Die beiden Meister der 2. Bundesligen spielen um einen Aufstiegsplatz in die 1. Badminton-Bundesliga. Die beiden letztplatzierten Vereine steigen in die Regionalliga ab.

Meister, Aufsteiger und Absteiger seit Zweigleisigkeit 1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Aufsteiger in 1. BL Sieger Nord Sieger Süd Absteiger Nord Absteiger Süd Aufsteiger in die 2. Liga Nord Aufsteiger in die 2. Liga Süd
1993/1994 BC Eintracht Südring Berlin BC Eintracht Südring Berlin TSV Neuhausen-Nymphenburg BV Wesel Rot-Weiss
BC Comet Braunschweig
VfB Linz
ESV Neuaubing
1. BV Maintal
1994/1995 VfB Friedrichshafen Bottroper BG VfB Friedrichshafen TSV Glinde
PSV Bremen
SV Unkel
1995/1996 Bottroper BG
BV Gifhorn
PSV Grün-Weiß Wiesbaden
Bottroper BG PSV Grün-Weiß Wiesbaden BSV Greifswald SSV Heiligenwald
SG Neckarau/Wiesloch
1996/1997 SG Anspach 1. BV Mülheim SG Anspach BC Phönix Bonn
SC Union 08 Lüdinghausen
TV 48 Erlangen
1997/1998 Berliner SC Berliner SC TuS Wiebelskirchen 2 BV Gifhorn TSG Augsburg 85
SV Fortuna Regensburg 2
1. BV Maintal


1998/1999 1. BC Beuel
VfB Friedrichshafen
1. BC Beuel VfB Friedrichshafen TV Witzhelden TSV Blau-Weiß Röhrsdorf
PSV Grün-Weiß Wiesbaden 2


1999/2000 RTV/PSV Remscheid
SG Anspach
RTV/PSV Remscheid SG Anspach VfL Berliner Lehrer SV Fortuna Regensburg 2
SG Robur Zittau


2000/2001 BV Wesel Rot-Weiss BV Wesel Rot-Weiss 1. BC Bischmisheim BW Wittorf KSV Baunatal
SSV Waghäusel


2001/2002 SC Union 08 Lüdinghausen
PSV Ludwigshafen
SC Union 08 Lüdinghausen PSV Ludwigshafen Ohligser TV
VfL Lüneburg
SG Anspach 2
SG Robur Zittau


2002/2003 SG EBT Berlin
1. BC Bischmisheim
SG EBT Berlin 1. BC Bischmisheim TuS Gildehaus
Bottroper BG
BSG Unkel / Linz

2003/2004 VfL 93 Hamburg BVH Dorsten SG Anspach BV Gifhorn 1. BC Bischmisheim II
1. BCW Hütschenhausen
VfB Lübeck
Bottroper BG
BSG Unkel/Linz
SSV Waghäusel
2004/2005 SV Fortuna Regensburg VfL Lüneburg SV Fortuna Regensburg BVH Dorsten
Ohligser TV
BSG Unkel/Linz BV Gifhorn
SC Union 08 Lüdinghausen II
Bspfr. Neusatz-Bad Herrenalb
1. BC Bischmisheim II
2005/2006 TSV Neubiberg/Ottobrunn BV Gifhorn TSV Neubiberg/Ottobrunn VfL Lüneburg
SC Union 08 Lüdinghausen II
Bspfr. Neusatz-Bad Herrenalb
SG Robur Zittau
SG EBT Berlin II
TV Refrath
VfL Maschen
SV GutsMuths Jena
PTSV Rosenheim
TV Wehen
2006/2007 VfB Friedrichshafen
VfL 93 Hamburg
VfL 93 Hamburg VfB Friedrichshafen BV Wesel Rot-Weiss SV GutsMuths Jena
SSV Waghäusel
BVH Dorsten 1. BCW Hütschenhausen
SG Robur Zittau
2007/2008 BV Gifhorn BV Gifhorn TSV Neubiberg/Ottobrunn SSW Hamburg TV Wehen
1. BCW Hütschenhausen
BV Wesel Rot-Weiss
BC Eintracht Südring Berlin
SV Fischbach 1959
SG Post/Süd Regensburg
2008/2009 TV Refrath TV Refrath SG Anspach BC Eintracht Südring Berlin SG Post/Süd Regensburg
SG Robur Zittau
1. BC Düren
BV Gifhorn II
TSV Trittau
TG Hanau
1. BC Viernheim
2009/2010 PTSV Rosenheim 1. BV Mülheim PTSV Rosenheim BV Gifhorn II
BVH Dorsten
TG Hanau BC Eintracht Südring Berlin
STC Blau-Weiß Solingen
TV Wehen
SG Schorndorf
2010/2011 1. BV Mülheim
SG Anspach
1. BV Mülheim SG Anspach VfL Maschen 1. BC Viernheim SG EBT Berlin II
BC Hohenlimburg
SV Fun-Ball Dortelweil
SG Robur Zittau
2011/2012 1. BC Düren
SV Fischbach 1959
1. BC Düren SV Fischbach 1959 SG EBT Berlin II SG Schorndorf
SG Robur Zittau
2012/2013 TSV Trittau
SV Fun-Ball Dortelweil
TSV Trittau SV Fun-Ball Dortelweil BC Hohenlimburg
Horner TV
TG Hanau
TV Wehen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]