2Face Idibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

2Face Ibidia (* 18. September 1976 in Jos; bürgerlicher Name Innocent Ujah Idibia) ist ein nigerianischer Hip-Hop-Musiker und Liederschreiber. Er war bis zu deren Auflösung Mitglied der R&B/Hip-Hop-Gruppe Plantashun Boyz.

Frühe Jahre[Bearbeiten]

Idibia stammt aus dem Idoma-Volk im südlichen Teil des Bundesstaates Benue in Mittelnigeria. Er besuchte für kurze Zeit das Institute of Management & Technology (IMT) in Enugu, eine der höchsten Bildungseinrichtungen im Lande, wo er ein Grundstudium (National Diploma) in Business Administration anfing.

Allerdings schloss er es nicht ab, sondern entschied sich, an seinen musikalischen Fähigkeiten zu arbeiten, indem er in Sendungen und auf Partys auftrat, die vom IMT und einigen anderen Einrichtungen wie der Enugu State University of Science & Technology und der University of Nigeria Enugu Campus organisiert wurden. Der Durchbruch gelang ihm mit den Jingles, die er 1996 für die bekannte Radiosendung GB Fan Club auf Enugu State Broadcasting Services (ESBS) schrieb und sang. Dann zog er nach Lagos und begann, mit seinen ehemaligen IMT-Kameraden BlackFace und Faze zusammenzuarbeiten, mit denen er dann die Plantashun Boyz gründete. 1996 fing er an, sich 2Face zu nennen.[1] Der Name bezeichnet die äußere und die innere Seite: „Wenn man mich zuerst sieht, sieht man die äußere Seite, aber wenn man mich kennen lernt, sieht man die innere“, so er in einem BBC-Interview.

Im Jahr 2005 gewann 2Face in der erstmals aufgeführten Kategorie Bester afrikanischer Künstler bei den MTV Europe Music Awards.[2] Außerdem erhielt der Rapper eine Nominierung als Best African Act bei den MOBO Awards.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Album-Information
Face 2 Face
  • Erschienen: 2004
  • Label: Kennis Music
  • Hitlistenposition: −
  • Verkauft: über 2 Millionen
Grass 2 Grace
  • Erschienen: 2006
  • Label: Kennis Music
  • Hitlistenposition: −
  • Verkauft: nicht verfügbar
Mine 2 Yours
  • Erschienen: 2008
  • Label: Hypertech
  • Hitlistenposition: −
  • Verkauft: nicht verfügbar

Preise[Bearbeiten]

  • MOBO Awards 2007 – Best African Act[4]
  • Hip Hop World Awards 2006 – Special Recognition Award
  • Nigeria Entertainment Awards 2006 – Special Recognition Award. Nigeria Breakthrough Artist of the Year
  • MTV Europe Music Awards 2005 – Best African Act[2]
  • MOBO Awards 2005 – Best African Act (Nominierung)
  • Channel O Music Video Awards 2005 – „Best Male Video“ und „Best African Video“ (beide für „African Queen“)[5]
  • Kora Awards 2005 – Revelation of the Year
  • Nigeria Music Awards 2008: Auszeichnung in den Kategorien „Album of the Year“ und „R&B Song of the Year“[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BBC.co.UK: 2Face Idibia (englisch)
  2. a b 2Face Idibia wins best african (englisch)
  3. BBC.co.UK: Batman Samini crowned Best African act at MOBO Awards 2006 (englisch)
  4. Nigerian act 2face Ibidia won Best African Act
  5. MtvBase star signs with SA label
  6. Nigeria Music Awards (NMA) 2008- Winners

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]