AS04

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

AS04 ist ein Adjuvans, welches in der Arzneimittelherstellung als pharmazeutischer Hilfsstoff eingesetzt wird. Es besteht aus einem Komplex, der sich aus einem Aluminiumsalz und Monophosphoryl-Lipid A (MPL) zusammensetzt.[1] Es wird diskutiert, dass das MPL in AS04 über eine Aktivierung des Toll-like-Rezeptors TLR4 gezielt die zytotoxischen T-Zellen aktiviert, ohne jedoch weitere Entzündungszellen zu aktivieren.[1] Dadurch wird eine verstärkte Immunantwort ausgelöst, die hilft Impf-Antigene einzusparen. Zurzeit wird AS04 im Hepatitis-B-Impfstoff Fendrix® (EU-Zulassung, in den Niederlanden im Handel) und im HPV-Impfstoff Cervarix® eingesetzt, der gegen die humanen Papillomviren 16 und 18 wirksam ist.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • S. L. Giannini u. a.: Enhanced humoral and memory B cellular immunity using HPV16/18 L1 VLP vaccine. formulated with the MPL/aluminium salt combination (AS04) compared to aluminium salt only. In: Vaccine. Aug 2006, S. 5937–5949. PMID 16828940
  • A. Tagliabue, R. Rappuoli: Vaccine adjuvants: the dream becomes real. In: Hum Vaccin. 5, 2008, S. 347–349. PMID 18682690
  • G. Boland, J. Beran, M. Lievens, J. Sasadeusz, P. Dentico, H. Nothdurft, J. N. Zuckerman, B. Genton, Steffen R, Loutan L, Van Hattum J, Stoffel M: Safety and immunogenicity profile of an experimental hepatitis B vaccine adjuvanted with AS04. In: Vaccine. 3, 2004, S. 316–320. PMID 15530674

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Pharmazeutische Zeitung 48/2007, S. 24f. Adjuvanzien: Hilfsstoffe für bessere Vakzinen