Regional Task Force

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von AU-RTF)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Regional Task Force der Afrikanischen Union, kurz RTF, oder auch African Union Regional Task Force, kurz AU-RTF ist ein Kontingent der AU.

Auftrag der RTF ist die Ausschaltung der Lord’s Resistance Army im zentralafrikanischen Raum. Es ist die militärische Komponente der Regional Cooperation Initiative for the elimination of the Lord’s Resistance Army.

Organisatorisch teilt sich die RTF in drei Sektoren auf: Dungu Sektor, Nazra Sektor und Obo Sektor. Stärke des Kontingents sollen bis Brigadestärke 5000 Soldaten sein.[1] Bisher wurden dem Kontingent nur 3350 Soldaten unterstellt. Dennoch wird angegeben, dass das Kontingent mit den verfügbaren Kräften voll einsatzbereit sei.[2] Bisher bekannt gewordene Operationen ist die Operation Monsoon welche seit dem August 2013 läuft.[3] Bisherige Erfolge sind die Gefangennahme von zwei Kommandeuren der LRA und die Tötung von Okot Odhiambo, die Nummer zwei in der LRA.[4] Die RTF wurde von den US-Regierung im Zuge der Operation Observant Compass unterstützt.

Truppenstellende Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 3rd Ministerial Meeting of the Regional Cooperation Initiative for the Elimination of the Lord’s Resistance Army (RCI-LRA), Addis Ababa, Ethiopia. (Nicht mehr online verfügbar.) 24. April 2013, archiviert vom Original am 25. Mai 2013; abgerufen am 14. September 2014 (englisch).
  2. a b Democratic Republic of Congo hands over 500 strong contingent to the African Union-led Regional Task Force for the elimination of the Lord’s Resistance Army. (pdf) 13. Februar 2013, archiviert vom Original am 14. September 2014; abgerufen am 14. September 2014 (englisch).
  3. The African Union-led Regional Task Force pursues its operations against the Lord’s Resistance Army. 10. Dezember 2013, abgerufen am 14. September 2014 (englisch).
  4. U.S. Support to Regional Efforts to Counter the Lord's Resistance Army. 24. März 2014, archiviert vom Original am 24. März 2014; abgerufen am 14. September 2014 (englisch).
  5. a b c FIGHT AGAINST THE LRA. UN welcomes handover of troops to the African Union Regional Task Force. 2012, archiviert vom Original am 14. September 2014; abgerufen am 14. September 2014 (englisch).
  6. La République Démocratique du Congo contribue un contingent de 500 soldats à la Force régionale d’intervention sous la conduite de l’Union africaine pour l’élimination de l’Armée de résistance du Seigneur -African Union - Peace and Security Department. 15. Februar 2013, abgerufen am 22. April 2017 (französisch).