AZS UWM Olsztyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AZS UWM Olsztyn
Gegründet 1950
Vereinsfarben bordeauxrot-weiß
Spitzname(n) Akademicy
Sportstätte HWS "Urania"
(2600 Plätze)
Adresse
ul. Oczapowskiego 12
10-718 Olsztyn
Telephon +48 (089) 5233434
+48 (089) 5246161
Präsident Tomasz Jankowski
"Urania" Sporthalle
Olsztyn-urania.jpg

AZS UWM Olsztyn ist ein Sportverein aus der polnischen Stadt Olsztyn. Es werden im Verein über 20 Sportarten angeboten. Besondere Erfolge erkämpfte sich der Verein im Volleyball. In dieser Sportart spielen die Männer in der Polnischen Volleyball-Liga und im CEV-Pokal.

Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Badminton gewannen Karolina Kosińska 2008 sowie Magdalena Jaworek und Klaudia Rogalska 2009 Bronze im Damendoppel bei den nationalen Titelkämpfen. 2013 erkämpften sich Lech Dryżałowski und Aneta Walentukanis Bronze im Mixed.

Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auswahl ehemaliger Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Polnischer Meister - 1973, 1976, 1978, 1991, 1992
  • Polnischer Vizemeister - 1972, 1974, 1977, 1980, 1989, 1993, 2004, 2005
  • Polnischer Pokalsieger - 1970, 1971, 1972, 1982, 1989, 1991, 1992
  • CEV-Pokal - 2. Platz 1978, 3. Platz 1973

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]