Aachener Schanze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Aachener Schanze wird eine Burg bezeichnet, die 11,3 Kilometer nördlich von Rüdesheim am Rhein auf einer Seite des Herrnsbachtales lag. Heute liegt der Ort auf dem Stadtgebiet von Lorch im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen.

Die Aachener Schanze wurde während der Belagerung von Burg Rheinberg durch die Truppen des Mainzer Erzstifts im Jahre 1279 als Trutzbau errichtet. Nach Beendigung der Belagerung im Jahr 1280 verlor die Schanze vermutlich rasch an Bedeutung und verfiel in der Folgezeit.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 5′ 4,9″ N, 7° 51′ 53,7″ O