Abacus (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abacus
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Gründung 1971, 1979
Auflösung 1976
Website abacus-studio.de
Gründungsmitglieder
Chris Williams
Charly Schade
Chris Barutzky
Klaus Kohlhase
Allan Warren
Aktuelle Besetzung
Keyboards, Gitarre, Gesang
Jürgen Wimpelberg
E-Bass, Gitarre, Gesang
Norbert Hötger
Gitarre, Gesang
Marc Klemme
Gesang
Carsten Hille
Schlagzeug, Percussion
Gianmarco Lorenzi
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Felix Hans (bis 1972)
Schlagzeug
Konstantin Bommarius (1950–2014) (1972-?)
Gesang, Gitarre
Manfred Heilmann
Keyboard, Gesang, Flöte
Norbert Aufmhof
Schlagzeug
Rainer Niklowitz

Abacus ist eine deutsche Rockband.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 1971 gründete Chris Williams zusammen mit Chris Barutzky, Charly Schade, Klaus Kohlhase und Felix Hans die Band Abacus. Der Name basiert auf dem griechisch/römischen Brettspiel Abakus. Nach drei Monaten Songwriting traten sie das erste Mal bei einem Popfestival in Langelsheim (Harz) auf und zogen damit die Aufmerksamkeit des Labels Polydor auf sich. Bereits im August des gleichen Jahres nahmen sie dort die erste LP Abacus auf. Nach diversen Auftritten u. a. auch im Fernsehen, nahmen sie nach einer personellen Änderung die zweite LP Just a Day's Journey Away auf. 1976 trennte sich die Band aufgrund musikalischer Differenzen, jedoch gründete der kreative Motor, Bassist Klaus Kohlhase, schon 1979 die Band erneut mit anderen Mitgliedern und einem Plattenvertrag bei EMI. Ebenfalls seit 1979 dabei ist der Time of Commotion Keyboarder und Studiomusiker Jürgen Wimpelberg. Unter seiner Federführung erscheinen neue Alben und Wiederveröffentlichungen bei Musea, Pängg Distribution und New Music - Green Tree.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • 1971: Abacus (Polydor)
  • 1972: Just a Day's Journey Away (Polydor)
  • 1972: Everything You Need (Polydor)
  • 1974: Midway (Polydor)
  • 1982: Caribbean Sun / Believe in Music (EMI/Columbia Records)
  • 2001: Fire Behind Bars (Musea)
  • 2004: Retrospection (Pängg Distribution)
  • 2010: Destiny (Musea)
  • 2011: Just a Day's Journey Away (New Music - Green Tree) Re-Release
  • 2012: Abacus (New Music - Green Tree) Re-Release
  • 2012: Everything You Need (New Music - Green Tree) Re-Release
  • 2012: Midway (New Music - Green Tree) Re-Release
  • 2014: Archives 1 (New Music - Green Tree)
  • 2016: European Stories (New Music - Green Tree)
  • 2016: Archives 2 (New Music - Green Tree)
  • 2018: Archives 3 (New Music - Green Tree)

Sampler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]