Adar (Monat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adar (hebräisch אדר) ist der sechste Monat nach dem „bürgerlichen“ jüdischen Kalender und der letzte Monat nach dem „religiösen“ Kalender. Nach dem gregorianischen Kalender beginnt der Adar Mitte Februar.

Der Adar hat üblicherweise 29 Tage. In Schaltjahren wird vor den Adar ein Schaltmonat eingeschoben, der den Namen Adar aleph oder Adar rischon (erster Adar) trägt, der "normale" Adar wird zum Adar bet bzw. Adar scheni (zweiten Adar). Der Adar aleph dauert dreißig Tage. Alle Feste finden jedoch im Adar bet statt.

In den Monat Adar fallen das Purim-Fest (14. bzw. 15. Adar) sowie das Esther-Fasten davor (13. Adar bzw. 11. Adar, wenn der 13. ein Sabbat ist). In Schaltjahren wird im Adar aleph dann Purim qatan (kleines Purim) gefeiert. Anders als im rabbinischen Judentum, feiern die Karäer Purim im ersten Adar.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  •  Wiktionary: Adar – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  •  Wiktionary: Veadar – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen