adm – Agentur für Dialogmarketing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
adm – Agentur für Dialogmarketing GmbH[1]

Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1993
Sitz Mannheim
Leitung Thomas Güther, Albert Klotz, Jonas Leismann
Mitarbeiterzahl 3.200 (Stand 2009)
Branche Callcenter-Dienstleistungen, Dialogmarketing
Website www.callcenterkompetenz.de

Die adm – Agentur für Dialogmarketing GmbH ist ein deutscher Callcenter-Dienstleister. Er gehört nach seiner Mitarbeiterzahl zu den größten Callcentern in Deutschland und war einer der Pioniere auf dem deutschen Callcenter-Markt.

adm beschäftigt an den fünf Standorten Anklam, Berlin, Kiel, Mannheim und Rostock 3.200 Mitarbeiter. Diese arbeiten in Projekten im In- und Outbound für die Branchen Healthcare, Energie, Finanzdienstleistungen/Versicherungen, ITK sowie Verlage. Das Dienstleistungsspektrum von adm reicht von der technischen Hotline über die Information und Beratung zu den verschiedensten Produkten und Dienstleistungen bis hin zum Direktverkauf am Telefon.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1993 in Mannheim gegründet. 1997 war die Eingliederung des Bereiches „klassische Werbung“ in das Portfolio sowie die Gründung der adm Werbeagentur, heute unter dem Namen subkutan aktiv. 1999 folgte die Eröffnung des Standortes Berlin mit 350 Seats. 2004 erfolgte die Gründung von rentable. 2005 kam es zur Eröffnung des dritten Standortes in Rostock & Gründung von adato. 2007 war die Eröffnung des vierten Standortes in Anklam, 2009 übernahm sie die freenet Customer Care GmbH (fCC) mit Sitz in Kiel. Die adm group wurde 2009 zunächst Teil der PREMIUMcommunications Group[2] und ging dann im Rahmen deren Markenumstellung im Jahr 2011 in die avocis Gruppe über.

Das Unternehmen ist Mitglied im internationalen Callcenter-Netzwerk „Marketpoint“ und im Call Center Forum Deutschland e. V. Es ist Charity-Partner von Nummer gegen Kummer e. V.

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Branchenspezialisierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Banken/ Finanzdienstleistungen/Versicherungen
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Pharma/ Healthcare Medien und Verlage
  • IT und Telekommunikation

Leistungsspektrum Inbound[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Customer Care Center
  • Kaufmännischer Support
  • Technischer Support
  • E-Mail-Management
  • Cross- und Upselling
  • Vertriebsinbound
  • Bestellannahme
  • Backoffice

Leistungsspektrum Outbound[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zertifizierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DIN EN ISO 9001:2008 (Berlin Okt. 2009)[3]
  • Qualitätssiegel für Call- und Customer Service-Center des TÜV Nord (Berlin Okt. 2009)
  • BSA (Business Software Alliance)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilungen auf adm callcenter
  2. adm group stärkt Position im deutschen Call Center Markt (Pressemitteilung) (PDF) Abgerufen am 18. Juli 2010.@1@2Vorlage:Toter Link/www.adm-group.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. E-Interview mit Ulrike Barth (ADM) zum Thema: "Call Center: Qualitätsmanagement und Zertifizierungsverfahren". Competence-site.de. Abgerufen am 18. Juli 2010.