Agencja Rynku Rolnego

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Geschäftsführer der ARR, Radosław Szatkowski (Bildmitte) mit Dariusz Sapiński (Mlekovita, ganz links), Szczepan Szumowski (Molkerei Giżycko) und Katarzyna Gajownik (Polnische Milchkönigin, rechts) bei der Eröffnung der Molkereiprodukte-Messe „Mleko-Expo“ im Warschauer Kulturpalast am 6. November 2013

Die Agencja Rynku Rolnego (ARR) ist Polens staatliche Agentur für den Agrarmarkt. Die Behörde untersteht dem Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sowie dem Finanzministerium. Sie hat Aufgaben im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (CAP) der Europäischen Union[1] sowie Vorgaben (z. B. Exportförderung) auf nationaler Ebene zu erfüllen.

Die im Juni 1990 gegründete Agentur betätigte sich zunächst in der Unterstützung und dem Erhalt der wirtschaftlichen Ausgewogenheit im Bereich der landwirtschaftlichen Nahrungsmittelproduktion Polens. Seit dem Jahr 2004 ist sie anerkannte Förder- und Kontrollinstitution der CAP. Der Sitz der ARR befindet sich in Warschau in der Ulica Nowy Świat 6/12. In den 16 polnischen Woiwodschaften werden Niederlassungen unterhalten. Der Geschäftsführer der Agentur wird vom polnischen Ministerpräsidenten auf Antrag des Finanzministers in Absprache mit dem Finanzministerium ernannt. Seit dem 3. Juni 2013 leitet Radosław Szatkowski die Behörde.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landwirtschaft in Polen, Ansprechpartner (Memento des Originals vom 4. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.polen.diplo.de auf der Website der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau (abgerufen am 10. November 2014)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Agencja Rynku Rolnego – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Website der Agencja Rynku Rolnego (in Englisch, abgerufen am 10. November 2014)