Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PolenPolen Ministerstwo Rolnictwa i Rozwoju Wsi
— MRiRW —
Ministerstwo Rolnictwa i Rozwoju Wsi.svg
Staatliche Ebene Staat
Stellung der Behörde Ministerium
Bestehen seit 19. Oktober 1999
Hauptsitz ul. Wspólna 30, Warschau
Behördenleitung Jan Ardanowski
Website www.minrol.gov.pl

Das Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (polnisch: Ministerstwo Rolnictwa i Rozwoju Wsi - MRiRW) ist ein Ministerium der Republik Polen. Die Behörde ist für die landwirtschaftliche Produktion, die Lebensmittelindustrie, die Fischerei, die Entwicklung des ländlichen Raumes sowie die Beaufsichtigung der Schädlingsbekämpfung und veterinärmedizinische Kontrollen zuständig. Der Sitz des Ministeriums befindet sich in der Ulica Wspólna 30 in Warschau. Seit dem 19. Juni 2018 leitet Jan Ardanowski die Behörde. Sein Vorgänger war Krzysztof Jurgiel.

Dem Ministerium unterstehen verschiedene staatseigene Agenturen, wie die Agencja Rynku Rolnego (ARR, Agentur für Agrarmarkt), die Agencja Restrukturyzacji i Modernizacji Rolnictwa (ARiMR, Agentur für Umstrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft) und die Agencja Nieruchomości Rolnych (ANR, Agentur für landwirtschaftliche Immobilien); außerdem die Sozialversicherung für Landwirte Kasa Rolniczego Ubezpieczenia Społecznego (KRUS), mehrere Inspektorate und Institute.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Website des Ministeriums (in Englisch, abgerufen am 11. November 2014)