Ahsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorfplatz in Ahsen
Schleuse Ahsen

Ahsen (12,28 km², ca. 1100 Einwohner[1]) ist ein Stadtteil von Datteln im Kreis Recklinghausen. Ahsen liegt zwischen dem Wesel-Datteln-Kanal und der Lippe, östlich der Haard.

Der Ort wurde zuerst im 13. Jahrhundert im Zusammenhang mit der Kirchengründung und einer Lippefähre erwähnt. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts gehörte die Landgemeinde zum Amt Datteln; im Zuge der kommunalen Neugliederung wurde der Ort am 1. Januar 1975 nach Datteln eingemeindet.[2]

In Ahsen gibt es eine Doppelschleuse, die Schleuse Ahsen, und den Fußballverein SV Borussia Ahsen e.V. Die Grundschule Ahsen wurde mit Ablauf des Schuljahres 2012/13 wegen sinkender Schülerzahlen geschlossen.[3]

Ahsen liegt weder an einer Bundesstraße noch an einer Autobahn. Die A 2 ist über die Anschlussstellen 10 (Recklinghausen-Ost), 11 (Henrichenburg) und 12 (Mengede) an Ahsen angebunden. Außerdem ist Ahsen über die L 612 an die A 43 und A 52 angebunden. Außerdem können die Bundesstraßen B 235 und B 58 in wenigen Autominuten erreicht werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.datteln.de/1_Stadtinformation/Einwohnerzahlen_nach_Stadtbezirken.pdf
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. Kohlhammer, Stuttgart 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 316.
  3. Grundschule in Ahsen wird geschlossen auf radiovest.de, abgerufen am 3. September 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ahsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 42′ N, 7° 19′ O