Akio Nagai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akio Nagai (jap. 永井 明夫, Nagai Akio; * 19. Februar 1942 in der Präfektur Yamaguchi) ist ein in Deutschland lebender japanischer Shōtōkan-Karatemeister und Träger des 9. Dan.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akio Nagai wurde am 19. Februar 1942 in Yamaguchi als Erstgeborener einer früheren Samurai-Familie geboren.

1957 begann Akio Nagai mit dem Karatetraining und trat 1960 der Takushoku-Universität in Tokio bei. In den darauf folgenden Jahren wurde er dann gemeinsam mit anderen Größen, wie Hirokazu Kanazawa, Hideo Ochi und Masao Kawasoe zum Karateinstruktor ausgebildet.

Werdegang in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1965 verbreitet Nagai in Deutschland traditionelles Shotokan Karate.

Er ist Gründungsmitglied der S.K.I.F (Shotokan Karate-do International Federation) und baut seit 1975 kontinuierlich den S.K.I.D. (Shotokan Karate International Deutschland) auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]