19. Februar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 19. Februar ist der 50. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 315 (in Schaltjahren 316) Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 (30)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

197: Septimius Severus
1594: Sigismund III. Wasa
1803: Titelblatt der Mediationsakte
1906: Budapester Parlamentsgebäude
1942: Japanische Landungen auf Portugiesisch-Timor
1945: Landung der Marines auf Iwojima

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1878: Edison Home Phonograph (von 1900)

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1771: Galaxie Messier 49
1986: Das Basismodul

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1910: Massenet: Don Quichotte

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1600: Die peruanische Stadt Arequipa unter Ascheregen
  • 1600: Der Vulkan Huaynaputina in Peru explodiert. Es ist der verheerendste Vulkanausbruch in historischer Zeit in Südamerika. Der Chronist Waman Puma de Ayala hält die Katastrophe fest.
  • 1860: Der Passagierdampfer Hungarian der kanadisch-britischen Allan Line wird vor Sable Island an der Küste von Nova Scotia in einem Schneesturm gegen die Klippen geworfen und sitzt auf Grund. Aufgrund des Sturms können keine Retter zu dem Schiff vordringen. Alle 205 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben.
  • 1985: Beim Landeanflug auf Bilbao endet der Iberia-Flug 610 in einer Katastrophe. Das Flugzeug verliert nach Kollision mit einer Antennenanlage auf dem Berg Oiz die linke Tragfläche. Der folgende Absturz kostet alle 148 Insassen das Leben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaus Kopernikus (* 1473)
Luigi Boccherini (* 1743)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Élie Ducommun (* 1833)
Svante Arrhenius (* 1859)
Sven Hedin (* 1865)
Gabriele Münter (* 1877)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Gross (* 1941)
Tim Hunt
(* 1943)
Tony Iommi
(* 1948)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roderick MacKinnon (* 1956)
Seal (* 1963)
Beth Ditto (* 1981)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umberto Eco († 2016)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Acca von Hexham, englischer Abt und Bischof (anglikanisch, katholisch)
    • Pierre Brully, französischer Ordensmann, Pfarrer und Märtyrer (evangelisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 19. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien