Aksu Konaxeher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Aksu Konaxeher im Regierungsbezirk Aksu von Xinjiang

Aksu Konaxeher (auch: Wensu) (温宿县, Wēnsù Xiàn) ist ein Kreis im Regierungsbezirk Aksu des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 14.309 km² und zählt 220.000 Einwohner (2003). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Wensu (温宿镇).

Auf Gemeindeebene besteht Aksu Konaxeher aus vier Großgemeinden, fünf Gemeinden und eine Nationalitätengemeinde.[1] Diese sind:

  • Großgemeinde Wensu (温宿镇), Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Aral (阿热勒镇);
  • Großgemeinde Kizil (克孜勒镇);
  • Großgemeinde Tumxuk (吐木秀克镇);
  • Großgemeinde Jam (佳木镇);
  • Gemeinde Gülawat (古勒阿瓦提乡);
  • Gemeinde Qagrak (恰格拉克乡);
  • Gemeinde Tohula (托乎拉乡);
  • Gemeinde Ixlamqi (依希来木其乡);
  • Gemeinde Bozdong der Kirgisen (博孜墩柯尔克孜族乡).
  • Hinzu kommen fünf Staatsfarmen, fünf staatliche Viehzuchtbetriebe mit Weideplätzen und zwei Staatsforste.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. centralasiatraveler.com: Xinjiang Ortsnamen in alfabethischer Reihenfolge

41.2580.233333333333Koordinaten: 41° 15′ N, 80° 14′ O