Akunnaaq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Akunnaaq
Akúnâĸ (Alte Rechtschreibung)
Kommune Qaasuitsup Kommunia
Geographische Lage 68° 44′ 37″ N, 52° 19′ 43″ WKoordinaten: 68° 44′ 37″ N, 52° 19′ 43″ W
Akunnaaq (Grönland)
Akunnaaq
Einwohner 100 (1.2.2013)
Gründung 1850
Zeitzone UTC-3
Gemeinde / Provinz (bis 2008)

Aasiaat / Kitaa

Wappen fehlt
Lage von Akunnaaq auf Grönland

Akunnaaq (nach alter Rechtschreibung Akúnâĸ) ist eine Siedlung in der Qaasuitsup Kommunia im Nordwesten Grönlands. Im Februar 2013 wohnten dort 100 Personen. Haupteinnahmequelle ist die Fischerei.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akunnaaq liegt 23 Kilometer nordöstlich von Aasiaat.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akunnaaq wurde 1850 gegründet.[1] Bis zum 1. Januar 2009 war Akunnaaq Teil der eigenständigen Gemeinde Aasiaat, zu der noch die Siedlung Kitsissuarsuit gehörte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Akunnaaq auf der Homepage der Qaasuitsup Kommunia