Alan E. Baklayan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alan E. Baklayan (* 9. Februar 1959 in Kairo) ist ein deutscher Heilpraktiker aus München.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Zusammenführung von Bioresonanztherapie und der Therapiemethode nach Hulda R. Clark wurde Baklayan einem breiteren Publikum bekannt. Er hat mehrere Bücher über diese Synthese geschrieben und ist als Heilpraktiker in München tätig. Zusätzlich entwickelt er mittlerweile eigene Geräte, wie das Trikombin und den Diamond Shield Zapper.

Baklayan ist Inhaber und Lehrer in einer seit 1977 bestehenden traditionellen Schule für chinesische Kampfkünste in München.[1] Er unterrichtet seit den 1970er Jahren die beiden Kung-Fu-Stile Hung Gar und Choy Lay Fut, wie sie ihm seit seinem 13. Lebensjahr erst von seinem älteren Mitschüler (chin. Si-Hing) Vernon Rieta und dann von seinem Lehrer (Si-Fu) Bucksam Kong vermittelt wurden. Auch lehrt er den Zheng-Manqing-Stil des Taijiquan.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kung Fu Schule München

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]