Albert-Vahle-Halle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albert-Vahle-Halle
Aachen 11-11 AlbertVahleHalle 02.jpg
Daten
Ort Aachen, Deutschland
Koordinaten 50° 47′ 47,3″ N, 6° 6′ 0,5″ OKoordinaten: 50° 47′ 47,3″ N, 6° 6′ 0,5″ O
Betreiber Aachen-Laurensberger Rennverein e. V.
Kapazität 1.200
Veranstaltungen

CHIO Aachen

Die Albert-Vahle-Halle ist eine Reithalle auf dem Turniergelände des Aachen-Laurensberger Rennvereins im Sportpark Soers in Aachen. Sie wird zum Beispiel für die Voltigierwettbewerbe während des alljährlich ausgetragenen CHIO Aachen und für das jährliche Nachwuchsspringreiterturnier „Salut-Festival“ genutzt. Die Halle verfügt über knapp 1200 Sitzplätze und einen 27 × 74 Meter großen Sandplatz. Die Halle ist neben dem Hauptstadion, das für das Springreiten genutzt wird, und dem fürs Dressurreiten genutzten Deutsche Bank Stadion eine der drei Hauptwettkampfstätten des CHIO Aachen und unter ihnen die kleinste. Die Voltigierprüfungen der in Aachen ausgetragenen Weltreiterspiele 2006 fanden ebenfalls dort statt.

Umfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammen mit der 2009 eröffneten Heimspielstätte Tivoli des Fußballclubs Alemannia Aachen und die Tivoli Eissporthalle bildet das CHIO-Gelände den Sportpark Soers. Der Sportpark befindet sich im Norden Aachens und ist über die B57 und die nah gelegene A4 gut mit dem Auto zu erreichen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Albert-Vahle-Halle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien