Alec Craig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alec Craig (* 30. März 1884 in Dunfermline als Alexander Younger Craig; † 25. Juni 1945 in Glendale, Kalifornien, USA) war ein schottischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gebürtige Schotte Alec Craig machte 1934 sein Filmdebüt mit einer kleinen Rolle im Hollywood-Film The Little Minister an der Seite von Katharine Hepburn und John Beal. In den folgenden elf Jahren bis zu seinem Tod spielte er in insgesamt über 120 Filmproduktionen. Der kleingewachsene, fast glatzköpfige Charakterdarsteller mit einem faltenreichen Gesicht wurde oft in kleinen, aber markanten Rollen als missgelaunter oder geiziger Schotte besetzt.[1] Er spielte unter anderem einen unfähigen Strafverteidiger in Stranger on the Third Floor (1940), einem der ersten Film noirs, und trat als Zoowärter im Filmklassiker Katzenmenschen (1942) auf. Er spielte in beliebten Abenteuerfilmen wie Meuterei auf der Bounty (1935) und Der Herr der sieben Meere (1940), ebenfalls war er in zwei Produktionen der Sherlock-Holmes-Filmreihe mit Basil Rathbone und Nigel Bruce zu sehen.

Alec Craig starb 1945 im Alter von 61 Jahren nach längerer Krankheit und wurde im Grand View Memorial Park Cemetery in Glendale beigesetzt.[2] Mit seiner Frau Margaret war er seit 1919 verheiratet und hatte einen Sohn. Sein letzter Film, der Peter-Lorre-Thriller Drei Fremde, erschien erst mehr als sieben Monate nach seinem Tod.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alec Craig | Biography, Movie Highlights and Photos | AllMovie. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  2. Alec Craig (1884-1945) - Find A Grave Memorial. Abgerufen am 6. Januar 2018.