25. Juni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 25. Juni ist der 176. Tag des gregorianischen Kalenders (der 177. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 189 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1080: Heinrich IV. (links) und Clemens III. (Mitte)
1530: Verlesung der Confessio Augustana
1876: Schlacht am Little Bighorn

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1678: Elena Lucrezia Cornaro Piscopia

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1910: Figurine für Der Feuervogel

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1906: Zweiter Madison Square Garden
  • 1906: Der US-amerikanische Architekt Stanford White wird in einem Eifersuchtsanfall vom Millionär Harry Thaw auf dem Dach des zweiten Madison Square Gardens in New York City erschossen.
  • 2007: Nachdem er offensichtlich am Wochenende zuvor seine Frau Nancy, ihren gemeinsamen Sohn Daniel und dann sich selbst getötet hat, wird der Wrestling-Champion Chris Benoit mit seiner Familie in seinem Haus in Fayetteville, Georgia, aufgefunden.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1888: Sundsvall nach dem Brand
  • 1888: In Sundsvall bricht der bis dahin größte Stadtbrand Schwedens aus. 400 Höfe werden zerstört und 9.000 Einwohner obdachlos. Am selben Tag wütet ferner ein Großbrand in Umeå, der dort 2.500 der rund 3.000 Bewohner um ihr Zuhause bringt.
1997: Vulkan Soufrière Hills

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazare Hoche (* 1768)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich Seidel (* 1842)
Walther Nernst (* 1864)
Hermann Oberth (* 1894)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexei Abrikossow (* 1928)
Ernst Ulrich von Weizsäcker (* 1939)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marieluise Beck (* 1952)
Ricky Gervais (* 1961)
Linda Cardellini (* 1975)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E. T. A. Hoffmann († 1822)
George A. Custer († 1876)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erna von Dobschütz († 1963)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farrah Fawcett († 2009)
Michael Jackson († 2009)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hague Justice Portal: Island of Timor: Award – Boundaries in the Island of Timor (englisch)
 Commons: 25. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien