Alex Nepomniaschy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alex Nepomniaschy (* 1955 in Moskau, Sowjetunion) ist ein US-amerikanischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Nepomniaschy wurde in der ehemaligen Sowjetunion geboren. Seit 1974 lebt er in den Vereinigten Staaten. Er studierte an der New York University und am American Film Institute Film. Anschließend arbeitete er längere Zeit als Kameraassistent und drehte vereinzelt Werbefilme, bevor er 1984 mit der von Jyll Rosenfeld inszenierten Komödie A Stroke of Genius als Kameramann für einen Langspielfilm debütierte. Seitdem drehte er hauptsächlich Independentfilme und wurde unter anderem für seine Arbeit an Narc bei den Independent Spirit Awards 2003 für die Beste Kamera nominiert und für seine Arbeit an Safe von der Boston Society of Film Critics für die Beste Kamera ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]