Alex Somers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alex Somers bei der Veröffentlichung des Riceboy Sleeps-Albums

Alex Kendall Somers ist ein US-amerikanischer Künstler und Musiker aus Baltimore, Maryland. Er lebt derzeit mit seinem Partner Jón „Jónsí“ Þór Birgisson, Sänger und Gitarrist der Band Sigur Rós, in Reykjavík (Island).[1] Somers ist ein Gründungsmitglied der aufgelösten Band Parachutes. Er hat weiterhin mit Jónsi Birgisson ein Projekt mit dem Namen Jónsi & Alex. Aus der Kollaboration entstand das Album Riceboy Sleeps. Auf dem Album und bei der Live-Tour seines Partners spielte er Gitarre. Somers hat mehrere CDs und EPs produziert und gemixt.[2] Weiterhin entwarf er das Artwork der Band Sismo für deren zweites Album La Magia Existe. Alex Somers ist ein Rohkostveganer.[3]

Parachutes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parachutes war eine 2003 als Duo von Alex Somers und Scott Alario gegründete Band. Bei Live-Auftritten wurde die Band durch ein achtköpfiges Ensemble aus Þórdís Björt Sigþórsdóttir, Tinna Jóhanna Magnusson, Björn Pálmi Pálmason, Kári Hólmar Ragnarsson, Brendan Glasson und Aaron Borucki unterstützt. Die Aufnahmen wurden größtenteils in Alex’ Küche gemacht, wobei mehrfach mit Haushaltsgeräten zur musikalischen Untermalung experimentiert wurde. Das Duo hat u. a. mit Sigur Rós und der Amiina zusammengearbeitet.[4] Am 13. November 2009 gab die Band auf ihrer MySpace-Seite die Trennung bekannt. Gleichzeitig wurde die komplette Discography als kostenfreier Download zur Verfügung gestellt.[5]

Sigur Rós[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Somers hat mehrere Album-Artworks für Sigur Rós entworfen. Das Albumcover für „Takk“ hat medial am meisten Beachtung gefunden und wurde in Folge mit dem Best Album Design der 2006 Islandic Music Awards ausgezeichnet.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. eighteen seconds before sunrise – sigur rós news. In: sigur-ros.co.uk. 17. Juli 2005, abgerufen am 13. Januar 2009.
  2. saoing faoing, Two excited young men in the studio. Started. In: sinfang.tumblr.com. Abgerufen am 30. April 2012.
  3. Sari Peltonen: Raw in Reykjavík. In: grapevine.is. 18. August 2009, abgerufen am 20. Oktober 2013.
  4. Last.fm - Parachutes - Description. Abgerufen am 20. Juli 2009.
  5. Thank you... + free downloads. Abgerufen am 9. Oktober 2010.
  6. eighteen seconds before sunrise - sigur rós news. In: sigur-ros.co.uk. 25. Januar 2006, abgerufen am 13. Januar 2009.