Alexander Lüdeke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Alexander Lüdeke (* 8. März 1968 in Castrop-Rauxel) ist ein deutscher Autor und Übersetzer.

Lüdeke befasste sich seit seiner frühesten Jugend mit historischen sowie militärischen Themen und baute im Laufe der Jahre ein umfangreiches Bild- und Textarchiv zu diesen Themengebieten auf. Er studierte von 1990 bis 1993 Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg und von 1993 bis 2000 Anglistik und Geschichte an der Universität Dortmund. Seit 2000 hat er zahlreiche Sachbücher, insbesondere aus den Fachgebieten Geschichte und Militärtechnik, übersetzt und verfasst.

Lüdeke lebt und arbeitet in Dortmund.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]