Alexis FitzGerald junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexis J. G. FitzGerald junior (* 7. Mai 1945; † 15. Juli 2015 in Dublin[1]) war ein irischer Politiker.

Werdegang[Bearbeiten]

FitzGerald fungierte als Mitglied des Stadtrats von Dublin von Juni 1981 bis Juni 1982 als Oberbürgermeister der Stadt (Lord Mayor of Dublin).[2] Daneben gehörte er von 1981 bis 1982 dem 15. Seanad Éireann an und saß danach, während des Jahres 1982, im 23. Dáil Éireann. Bei den Wahlen 1982 zum 24. Dáil Éireann konnte er sein Mandat nicht verteidigen. Von 1983 bis 1987 gehörte er erneut dem Seanad Éireann an. FitzGerald zog sich danach aus der Politik zurück und wurde wieder im Immobiliengeschäft tätig.[3]

Privatleben[Bearbeiten]

FitzGerald war seit 1982 mit Mary Flaherty verheiratet und wurde Vater von vier Kindern. Er war ein Neffe des irischen Politikers Alexis FitzGerald senior.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FitzGerald, Alexis : Death notice. In: The Irish Times, 16. Juli 2015 (englisch). Abgerufen am 18. Juli 2015.
  2. Liste der Oberbürgermeister von Dublin (PDF; 42 kB)
  3. Artikel (Memento vom 29. September 2007 im Internet Archive) des Irish Examiner