Alfredo Cruz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfredo Cruz (* 2. August 1990) ist ein mexikanisch-US-amerikanischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Alfredo Cruz wurde 2008 auf der Bahn US-amerikanischer Meister in der Mannschaftsverfolgung der Juniorenklasse. Im nächsten Jahr gewann er bei den Nationalen Olympischen Spielen in Mexiko das Einzelzeitfahren der U23-Klasse. Bei der Panamerikameisterschaft wurde er für Mexiko Zehnter im Einzelzeitfahren und Siebter im Straßenrennen. Im Straßenrennen gewann er damit auch die Bronzemedaille der U23-Klasse. Seit 2011 fährt Cruz für das Chipotle Development Team. In seinem ersten Jahr dort gewann er eine Etappe beim Valley of the Sun Stage Race.

Erfolge - Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008

Erfolge - Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
  • Bronze Panamerikameisterschaft - Straßenrennen (U23)

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]