Chipotle-First Solar Development Team

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Chipotle Development Team)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chipotle-First Solar Development Team
Teamdaten
UCI-Code CDT
Nationalität Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Lizenz Continental Team
Betreiber Slipstream Sports Inc.
Gründung 2011
Auflösung 2012
Disziplin Straße
Radhersteller Cervélo
Personal
Team-Manager Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chann McRae
Sportl. Leiter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Hart
BelgienBelgien Nico Mattan
Namensgeschichte
Jahre Name
2011
2012
Chipotle Development Team
Chipotle-First Solar Development Team
Website
www.slipstreamsports.com

Das Chipotle-First Solar Development Team (zunächst Chipotle Development Team) war ein US-amerikanisches Radsportteam mit Sitz in Boulder.

Die Mannschaft wurde 2011 gegründet und nahm als Continental Team an den UCI Continental Circuits teil. Manager war Chann McRae, der von den Sportlichen Leitern Corey Hart und Nico Mattan unterstützt wurde. Das Chipotle Development Team war das "Farmteam" des UCI ProTeams Garmin-Barracuda und wurde wie das ProTeam von der Firma Slipstream Sports unter dem CEO Jonathan Vaughters betrieben.

Seit Beginn der Saison 2012 trat zum bisherigen alleinigen Namenssponsor, der Schnellrestaurantkette Chipotle Mexican Grill, First Solar, ein Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen als zweiter Namenssponsor hinzu.[1]

Ende November 2012 erklärte der Chipotle seinen Rückzug aus dem Sponsoring des Teams, worauf die Betreiberfirma Slipstream Sports trotz des Bemühens um einen Nachfolgesponsor die Fahrer von ihren vertraglichen Verpflichtungen freistellte und ihnen riet, sich eine neue Beschäftigung zu suchen.[2] Das Team wurde zur Saison 2013 nicht mehr als Continental Team registriert.[3]

Saison 2012[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI America Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. Juni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) CN Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Bush
5. August GuadeloupeGuadeloupe 2a. Etappe Tour de la Guadeloupe 2.2 AustralienAustralien Steele Von Hoff
12. August GuadeloupeGuadeloupe 9. Etappe Tour de la Guadeloupe 2.2 AustralienAustralien Steele Von Hoff

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
15. April FrankreichFrankreich 5. Etappe Tour du Loir-et-Cher 2.2 AustralienAustralien Steele Von Hoff
19. Mai NiederlandeNiederlande 6. Etappe Olympia’s Tour 2.2 AustralienAustralien Steele Von Hoff
21. Juni LettlandLettland Lettische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CN LettlandLettland Andžs Flaksis
23. Juni LettlandLettland Lettische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) CN LettlandLettland Andžs Flaksis

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2011 Abgänge Team 2012
AustralienAustralien Steele Von Hoff Genesys Wealth Advisers NiederlandeNiederlande Thomas Dekker Garmin-Sharp
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joshua Berry RealCyclist.com Cycling Team Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Howes Garmin-Sharp
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Evan Hyde RealCyclist.com Cycling Team NiederlandeNiederlande Raymond Kreder Garmin-Sharp
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Midlarsky RealCyclist.com Cycling Team Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jacob Rathe Garmin-Sharp
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin Carpenter Neoprofi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kirk Carlsen Team Exergy
LettlandLettland Andžs Flaksis Neoprofi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrew Barker Unbekannt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Adam Leibovitz Neoprofi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elliot Craddock Unbekannt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alister Ratcliff Neoprofi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alfredo Cruz Unbekannt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maxwell Durtschi Unbekannt
KanadaKanada Gavriel Epstein Unbekannt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Thacker Reeves Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2013
Joshua Berry 1. Dezember 1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten La Pomme Marseille
Robert Bush 13. März 1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten La Pomme Marseille
Robin Carpenter 20. Juni 1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Hincapie Sportswear Development Team
Andžs Flaksis 18. März 1991 LettlandLettland Lettland Bontrager Cycling Team
Evan Hyde 10. Februar 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Andrei Krasilnikau 25. April 1989 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland AVC Aix-en-Provence
Adam Leibovitz 29. April 1991 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Michael Midlarsky 17. November 1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Lachlan Morton 2. Januar 1992 AustralienAustralien Australien Garmin Sharp
Anders Newbury 26. Juli 1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Alister Ratcliff 6. April 1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Team 3M
Thomas Scully 14. Januar 1990 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Team Raleigh
Robbie Squire 1. April 1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ceramica Flaminia-Fondriest
Daniel Summerhill 13. Februar 1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten UnitedHealthcare Pro Cycling Team
Steele Von Hoff 31. Dezember 1987 AustralienAustralien Australien Garmin Sharp

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2011 11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anders Newbury (55.)
2012 - -

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2011 10. WeissrusslandWeißrussland Andrei Krasilnikau (80.)
2012 28. AustralienAustralien Steele Von Hoff (169.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2011 40. AustralienAustralien Lachlan Morton (115.)
2012 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2011 78. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jacob Rathe (337.)
2012 49. LettlandLettland Andžs Flaksis (93.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2012 9. AustralienAustralien Steele Von Hoff (10.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. velonation.com vom 30. Januar 2012. Soweit es in dieser Quelle heißt, das Team bestehe seit 2003, ist das Team 5280/Subaru gemeint, aus welchem sich dieses Team und Garmin-Barracuda entwickelten.
  2. cyclingnews.com vom 27. November 2012: Chipotle Development team releases riders
  3. cyclingnews.com vom 20. Dezember 2012: Eight UCI Continental teams in USA for 2013