Alingsås HK

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alingsås Handbollsklubb ist ein schwedischer Handballverein, deren Herrenmannschaft in der höchsten schwedischen Spielklasse, der Elitserien, spielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1973 in Alingsås gegründet.[1] In der Saison 1998/99 stand Alingsås HK im Halbfinale um die schwedische Meisterschaft. In der folgenden Spielzeit nahm Alingsås am EHF-Pokal teil, schied jedoch in der ersten Runde gegen den ungarischen Vertreter SC Szeged aus.[2] 2002 stieg Alingsås aufgrund des vorletzten Platzes aus der Elitserien ab.[3] Ein Jahr später schaffte AHK die Rückkehr in die Elitserien, konnte die Klasse jedoch nicht halten.

2005 kehrte Alingsås HK wieder in die Elitserien zurück, in der man seitdem spielt. 2009 und 2014 gewann der Verein die schwedische Meisterschaft.[4][5]

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ovisst inför oväntad final
  2. EHF-Pokal 1999/2000
  3. www.everysport.com: Tabeller Elitserien 2001/02, abgerufen am 14. Mai 2016
  4. Alingsås vann sitt första SM-guld (Memento vom 15. Mai 2009 im Internet Archive)
  5. SM-guldet till Alingsås efter riktig rysare