Aljažev dom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aljažev dom
PZS-Hütte
Aljažev dom
Lage Vrata-Tal; Slowenien
Gebirgsgruppe Julische Alpen
Geographische Lage: 46° 24′ 32,5″ N, 13° 50′ 36,2″ OKoordinaten: 46° 24′ 32,5″ N, 13° 50′ 36,2″ O
Höhenlage 1015 m. i. J.
Aljažev dom (Slowenien)
Aljažev dom
Besitzer Slowenischer Alpenverein (PZS)
Erbaut 1910
Bautyp Hütte
Erschließung PKW über befestigte Straße
Hüttenverzeichnis DAV PZS
p8

Aljažev dom im Vrata-Tal (slowenisch Aljažev dom v Vratih; 1015 m. i. J.) ist eine Schutzhütte des Slowenischen Alpenvereins in der Nähe des Flusses Triglav Bistrica im oberen Vrata-Tal im Nationalpark Triglav.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pfarrer und Komponist von Dovje, Jakob Aljaž (1845–1927), errichtete 1896 eine erste Hütte im Vrata-Tal, 1904 eine größere; 1908 wurde sie durch eine Lawine zerstört, weshalb 1910 an sichererer Stelle das heutige Haus erbaut wurde. In der Nähe stehen eine Gedenkkapelle und ein Monument für die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Bergsteiger in Form eines großen Kletterhakens mit Karabiner. Von der Hütte aus lassen sich die Berge Triglav, Škrlatica und Cmir besteigen.

Zugänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übergänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2½ h zum Bivak IV na Rušju (1980 m. i. J.)
  • 4½ h zum Dom Valentina Staniča (2332 m. i. J.), über den Tominšek-Weg
  • 5 h zum Dom Valentina Staniča (2332 m. i. J.) über den Pragweg (Čez Prag)
  • 4 h zum Pogačnikov dom (2050 m. i. J.) durch das Sovatna-Tal
  • 5 h zum Triglavhaus (2515 m. i. J.) über den Tominšek-Weg
  • 5½ h zum Triglavhaus (2515 m. i. J.) über den Pragweg
  • 6 h zur Tržaška koča na Doliču (2151 m. i. J.) über den Luknjapass

Gipfelbesteigungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 5 h: Bovški Gamsovec (2392 m. i. J.), über den Luknjapass (Luknja; 1758 m)
  • 4–5 h: Cmir (2393 m. i. J.)
  • 4–5 h: Dolkova špica (2591 m. i. J.), vorbei am Bivak IV na Rušju
  • 4½ h: Stenar (2501 m. i. J.), über den Dovje-Pass (2180 m)
  • 5–6 h: Škrlatica (2740 m. i. J.), vorbei am Bivak IV na Rušju
  • 6–7 h: Triglav (2864 m. i. J.), Bambergweg

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Slovenska planinska pot, Planinski vodnik, PZS, 2012, Milenko Arnejšek – Prle, Andraž Poljanec. ISBN 978-961-6870-04-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Aljaž Lodge in the Vrata Valley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien