Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte
Beschreibung Literaturalmanach
Fachgebiet Literatur
Sprache deutsch
Verlag Verlagsgesellschaft W.E. Weinmann, Filderstadt (Deutschland)
Erstausgabe 1978
Erscheinungsweise jährlich
Herausgeber Dietrich Weller
ZDB 1218168-7

Der Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte ist eine seit 1978 jährlich im Herbst erscheinende Anthologie mit Lyrik- und Prosatexten deutscher Dichterärzte.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede Jahrgangsausgabe beinhaltet eine Auswahl von Lyrik und Prosatexten „aus ärztlicher Feder“ von um die 50 Beiträger, die thematisch ein breites Angebot[1] umfassen. Die Auswahl erfolgt ausschließlich durch den Herausgeber.

Erscheinungsverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Almanach erschien zunächst von 1978 bis 1994 unter dem Titel Almanach … deutscher Schriftstellerärzte, die Jahrgänge von 1978 bis 1985 waren ungezählt. Verleger waren anfangs Manstedt sowie bis 2011 Wittich in Marquartstein, ab Jahrgang 34, 2012, die Verlagsgesellschaft W.E. Weinmann in Filderstadt.

Die Herausgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erster Herausgeber war der praktische Arzt, Schriftsteller und Journalist Armin Jüngling (1909–1985). Jüngling hatte bereits ab 1971 sieben Anthologien Lyrik deutscher Ärzte, veröffentlicht, denen eine Sammlung Prosatexte folgte bevor es zur Gründung des Almanachs kam. Als zweiter Herausgeber fungierte der Hautarzt Jürgen Schwalm (* 1932) von 1985 bis 2003. Nachfolger wurde von 2004 bis 2011 der Neurologe und Psychiater Stephan Tobolt. Seit dem Almanach 2012 wird dieser von dem Allgemein- und Kinderarzt Dietrich Weller herausgegeben.

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2014, herausgegeben von Dietrich Weller. 36. Auflage, Weinmann, Filderstadt 2013, ISBN 978-3-921262-64-1.
  • M. Orlando: Anthologie der lyrischen Beiträge im Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte der Jahrgänge 1987-2000, Edition Mattiacum, Wiesbaden 2000, ISBN 3-930012-12-X.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomas Gerst: Schriftsteller-Ärzte: Breites Spektrum an Darstellungen. In: Deutsches Ärzteblatt. 2012, 109(5), abgerufen am 29. November 2012.