Alpha-Aurigiden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meteorstrom
Alpha-Aurigiden
Aurigidi.jpg
Radiantenposition der Alpha-Aurigiden
Aktivität
Beginn 28. August
Maximum 1. September
Ende 5. September
Radianten­position[1]
RA 6h 4m
DE +39°
ZHR 6
Populations­index 2,5
geozentrische
Geschwindigkeit
66 km/s

Die Alpha-Aurigiden sind ein Meteorstrom, welcher vom 28. August bis zum 5. September von Mitteleuropa aus beobachtbar ist. Als Mutterkörper wird der Komet C/1911 N1 Kiess geführt, welcher eine Umlaufszeit von annähernd 2500 Jahren besitzt.

Der Radiant befindet sich während des Aktivitätszeitraumes im Sternbild Fuhrmann, wobei sich der Radiant immer südlich des Sternes Capella befindet.

Die ZHR der Alpha-Aurigiden liegt gewöhnlich bei 6 Meteoren pro Stunde, jedoch wurde in den Jahren 1935, 1986 und 1994 Raten zwischen 30 und 40 Meteoren pro Stunde registriert. 2007 kam es zu einer nahen Passage zwischen der Erde und der Umlaufbahn des Kometen Kiess, wodurch eine ZHR von etwa 120 Meteoren pro Stunde beobachtet werden konnte.

Radiantenpositionen der Alpha-Aurigiden
Tag 25.8. 1.9. 10.9.
RA 5h 40m 6h 12m 6h 48m
DE +40° +39° +38°

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMO Meteor Shower Calendar 2017 (PDF) abgerufen am 27. Juni 2017