Alpha Centauri Bb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alpha Centauri Bb war ein vermuteter Exoplanet um den Stern Alpha Centauri B. Seine vermeintliche Entdeckung wurde im Oktober 2012 bekannt gegeben.[1][2] Die Entdeckung wurde in Fachkreisen von Anfang an mit Skepsis gesehen.[3] Weitere Untersuchungen haben die Entdeckung zunächst weder bestätigt noch definitiv widerlegt.[4][5][6] Schließlich erschien im Jahre 2015 eine Untersuchung, welche die Zweifel an der Existenz des Planeten weiter bestärkte[7] und im selben Jahr anerkannte Dumusque, dass das Signal des Planeten wohl falsch war.[8] Entsprechend ist der Planet auch in der Extrasolar Planets Encyclopaedia im Status "retracted".[9]

Vermeintliche Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mindestmasse des Exoplaneten wurde von den Entdeckern mit rund 1,1 Erdmassen etwas größer als eine Erdmasse angegeben. Der Orbit des Exoplaneten um Alpha Centauri B wurde mit einer Umlaufperiode von 3,236 Tagen und einer großen Halbachse von 0,04 AE angegeben. Entsprechend erweckte der Planet aufgrund der Nähe zum Sonnensystem sowie auch der erdähnlichen Masse große mediale Aufmerksamkeit, obwohl erdähnliches Leben bei diesen Bahndaten von Anfang an ausgeschlossen werden konnte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dumusque et al. (Übersetzung: Carolin Liefke): Planet in sonnennächstem Sternsystem entdeckt. In: eso.org. 16. Oktober 2012, abgerufen am 17. Oktober 2012 (deutsch).
  2. Xavier Dumusque, Francesco Pepe, Christophe Lovis et al.: An Earth-mass planet orbiting α Centauri B. In: Nature. 491, 2012, S. 207–211. doi:10.1038/nature11572.
  3. Maike Pollmann: Erster Exoplanet in direkter Nachbarschaft? spektrum.de, 17. Oktober 2012, abgerufen am 20. Oktober 2012.
  4. Artie P. Hatzes: Radial Velocity Detection of Earth-mass Planets in the Presence of Activity Noise: The Case of Alpha Centauri Bb. In: Astrophysical Journal (zur Veröffentlichung angenommen). 21. Mai 2013, arxiv:1305.4960v1: „It may be premature to attribute the 3.24 day RV variations to an Earth-mass planet.“
  5. Dennis Overbye: Hold Off on the Alpha Centauri Trip. The New York Times, 10. Juni 2013, abgerufen am 15. Oktober 2013 (englisch).
  6. Bruce Betts, Debra Fischer: Update on the search for planets in the Alpha Centauri system. The Planetary Society, 4. April 2014, abgerufen am 28. August 2014.
  7. Rajpaul: Ghost in the time series: no planet for Alpha Cen B. In: Monthly Notices of the Royal Astronomical Society: Letters. 456, 19. Oktober 2015, S. L6–L10. arxiv:1510.05598. bibcode:2016MNRAS.456L...6R. doi:10.1093/mnrasl/slv164.
  8. Devin Powell: Poof! The Planet Closest To Our Solar System Just Vanished. National Geographic. 29. Oktober 2015. Abgerufen am 15. Januar 2015.
  9. Alf Cen b b. Abgerufen am 19. Januar 2019.