Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 19. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 21. bis 26. Februar 2000 in der kanadischen Provinz Québec statt. Austragungsorte waren die Wintersportgebiete Le Relais, Mont Sainte-Anne und Stoneham.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Thomas Graggaber 1:10,77
2 OsterreichÖsterreich AUT Klaus Kröll 1:10,85
3 DeutschlandDeutschland GER Martin Kraus 1:11,40
4 SchweizSchweiz SUI Jörg Spörri 1:11,51
5 FrankreichFrankreich FRA Freddy Rech 1:11,70
6 ItalienItalien ITA Patrick Staudacher 1:11,72

Datum: 21. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Klaus Kröll 1:15,69
2 DeutschlandDeutschland GER Martin Kraus 1:16,13
3 OsterreichÖsterreich AUT Hannes Reichelt 1:16,51
4 OsterreichÖsterreich AUT Thomas Graggaber 1:16,53
5 ItalienItalien ITA Patrick Staudacher 1:16,74
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Marco Sullivan 1:16,76

Datum: 22. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Georg Streitberger 1:52,09
2 SlowenienSlowenien SLO Bernard Vajdič 1:52,27
3 FrankreichFrankreich FRA Freddy Rech 1:52,43
4 SchweizSchweiz SUI Daniel Défago 1:52,59
5 OsterreichÖsterreich AUT Christoph Alster 1:52,65
6 ItalienItalien ITA Mirko Deflorian 1:52,72

Datum: 26. Februar
Ort: Stoneham

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 SchweizSchweiz SUI Daniel Défago 1:52,95
2 OsterreichÖsterreich AUT Matthias Lanzinger 1:53,49
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Marco Sullivan 1:53,68
4 FrankreichFrankreich FRA Alexandre Anselmet 1:53,73
5 OsterreichÖsterreich AUT Hannes Reichelt 1:53,84
6 ItalienItalien ITA Patrick Staudacher 1:53,87

Datum: 25. Februar
Ort: Lac Beauport

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 OsterreichÖsterreich AUT Matthias Lanzinger 31,36
2 SlowenienSlowenien SLO Bernard Vajdič 35,95
3 OsterreichÖsterreich AUT Hannes Reichelt 39,06

Datum: 21./ 26. Februar

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 SchweizSchweiz SUI Fränzi Aufdenblatten 1:13,47
2 ItalienItalien ITA Lucia Recchia 1:13,61
3 OsterreichÖsterreich AUT Christine Sponring 1:13,73
4 SchwedenSchweden SWE Nike Bent 1:13,80
5 OsterreichÖsterreich AUT Katja Wirth 1:13,81
6 OsterreichÖsterreich AUT Kathrin Wilhelm 1:13,85

Datum: 21. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 OsterreichÖsterreich AUT Kathrin Wilhelm 1:18,79
2 OsterreichÖsterreich AUT Ingrid Rumpfhuber 1:18,84
3 SchwedenSchweden SWE Anja Pärson 1:18,99
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Julia Mancuso 1:19,31
5 ItalienItalien ITA Lucia Recchia 1:19,37
6 KanadaKanada CAN Emily Brydon 1:19,81

Datum: 22. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 SchwedenSchweden SWE Anja Pärson 1:55,08
2 SpanienSpanien ESP Carolina Ruiz Castillo 1:56,55
3 OsterreichÖsterreich AUT Petra Knor 1:56,73
4 KanadaKanada CAN Britt Janyk 1:56,81
5 KanadaKanada CAN Julie Langevin 1:57,33
6 SchweizSchweiz SUI Fränzi Aufdenblatten 1:57,46

Datum: 25. Februar
Ort: Stoneham

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 SchwedenSchweden SWE Anja Pärson 1:50,79
2 KanadaKanada CAN Emily Brydon 1:51,34
3 ItalienItalien ITA Emma Pezzedi 1:51,58
4 ItalienItalien ITA Denise Karbon 1:52,24
5 KanadaKanada CAN Britt Janyk 1:53,64
6 ItalienItalien ITA Nicole Gius 1:54,00

Datum: 26. Februar
Ort: Le Relais

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 KanadaKanada CAN Emily Brydon 32,13
2 SchweizSchweiz SUI Fränzi Aufdenblatten 33,87
3 OsterreichÖsterreich AUT Katja Wirth 45,77

Datum: 21./ 26. Februar

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 5 3 5 13
2 SchweizSchweiz Schweiz 2 1 3
3 SchwedenSchweden Schweden 2 1 3
4 KanadaKanada Kanada 1 1 2
5 SlowenienSlowenien Slowenien 2 2
6 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 1 2
ItalienItalien Italien 1 1 2
8 SpanienSpanien Spanien 1 1
9 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]