Alternative Information Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Grunddaten (Entstehungsgeschichte, Vereinsstruktur (Organe, Besetzung)), Rechtsform, Mittelherkunft, Finanzmittel, Anzahl der Mitglieder, Mitgliedschaft in Verbänden, Auszeichnungen usw.; Politische Unterstützung innerhalb und außerhalb der Region?
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Alternative Information Center (AIC) ist eine israelisch-palästinensische Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Westjerusalem und Bait Sahur, die für die Rechte der Palästinenser eintritt.[1]

Eigendarstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Alternative Information Center (AIC) sieht sich als "ein gemeinsames israelisch-palästinensisches Ressourcenzentrum, das lokalen und internationalen sozialen Bewegungen und Aktivisten dient. Die AIC verbreitet Informationen und unterstützt Maßnahmen zur Bewältigung sozialer, politischer, kultureller und wirtschaftlicher Probleme in palästinensischen und israelischen Gesellschaften."[2]

Arbeitsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das AIC veröffentlicht Publikationen zu Geschehnissen in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten. Zu den Aktivitäten des AIC gehört die Förderung der BDS-Kampagne [3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das AIC wurde 1984 von israelischen und palästinensischen Graswurzel-Aktivisten gegründet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mission Statement (Memento des Originals vom 25. Juli 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.alternativenews.org
  2. The Alternative Information Centre
  3. NGO-Monitor: Alternative Information Center (AIC)