Altitalisches Alphabet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Der Artikel ist komplett unbelegt.
  • agiw.fak1.tu-berlin.de/Auditorium/RomRecht/Kap2.htm (siehe "die alitalischen Schriften", Bilddatei AItSchr.gif) hat mehrere Buchstabenformen mit Lautwert z und einige ähneln nicht einer 8 sondern dem Unicode-Zeichen 𐌆, wenngleich das Unicode-Zeichen wie andere Unicode-Zeichen gespiegelt aussieht.
  • 1, 5, 10 und 50 sind keine Namen, und esh und she sehen wie englische Namen mit sh für sch bzw. [ʃ] aus.

Das altitalische Alphabet wurde zur Schreibung verschiedener Sprachen auf der italienischen Halbinsel benutzt. Es basiert auf dem griechischen Alphabet in einer westlichen Variante und wurde von den griechischen Siedlern in Kyme übernommen. Es diente als Grundlage für das lateinische Alphabet und wurde auch zur Verschriftlichung anderer Sprachen benutzt, u. a. in einer Variante für die etruskische und einer für die venetische Sprache, sowie einer Anzahl von Sprachen des italischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie, u. a. die oskische Sprache und die umbrische Sprache.

Unicode implementiert das altitalische Alphabet unter der Bezeichnung Old Italic im Bereich U+10300 bis U+1032F. Die folgende Tabelle benutzt die in Unicode definierten Zeichen und kann nur dargestellt werden, wenn ein geeigneter Font auf dem Computer installiert ist.

Buchstabe Unicode Transliteration Name
EtruscanA-01.svg 𐌀 a a
EtruscanB-01.svg 𐌁 b be
EtruscanC-01.svg 𐌂 c ke
EtruscanD-01.svg 𐌃 d de
EtruscanE-01.svg 𐌄 e e
EtruscanF-01.svg 𐌅 v ve
EtruscanZed.png 𐌆 z ze
EtruscanH-01.svg 𐌇 h he
EtruscanTH-03.svg 𐌈 þ the
EtruscanI-01.svg 𐌉 i i
EtruscanK-01.svg 𐌊 k ka
EtruscanL-01.svg 𐌋 l el
EtruscanM-01.svg 𐌌 m em
EtruscanN-01.svg 𐌍 n en
EtruscanSH.png 𐌎 š esh
EtruscanO-01.svg 𐌏 o o
EtruscanP-01.svg 𐌐 p pe
EtruscanSuh.png 𐌑 ś she
EtruscanQ-01.svg 𐌒 q ku
EtruscanR-01.svg 𐌓 r er
EtruscanS-01.svg 𐌔 s es
EtruscanT-01.svg 𐌕 t te
EtruscanV-01.svg 𐌖 u u
EtruscanX-01.svg 𐌗 x eks
EtruscanPH-01.svg 𐌘 ph phe
EtruscanKH-01.svg 𐌙 ch khe
EtruscanF-02.svg 𐌚 f ef
  𐌛 ř ers
  𐌜 ç che
  𐌝 í ii
  𐌞 ú uu
  𐌠 I 1
  𐌡 V 5
  𐌢 X 10
  𐌣 L 50

Es wird häufig vermutet, dass die germanische Runenschrift sich aus der nordetruskischen Variante dieses Alphabets oder den davon abstammenden alpinen Alphabeten (venetisches, rätisches, lepontisches Alphabet) entwickelt hat.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Etruskisches Alphabet – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien