Amphoe Ko Yao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ko Yao
เกาะยาว
Provinz: Phang Nga
Fläche: 141,06 km²
Einwohner: 13.574 (2012)
Bev.dichte: 90,3 E./km²
PLZ: 82160, 83000
Geocode: 8202
Karte
Karte von Phang Nga, Thailand, mit Ko Yao

Amphoe Ko Yao (Thai: อำเภอ เกาะยาว) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Phang Nga. Die Provinz Phang Nga liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landkreis besteht aus mehreren Inseln des Ko Yao Archipels in der Bucht von Phang Na, östlich der Insel Phuket. Die beiden größten Inseln heißen Ko Yao Yai (Große Lange Insel) und Ko Yao Noi (Kleine Lange Insel).

Die nördlichen Inseln sind Teil des Nationalpark Ao Phang Nga.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mehrheit der Bevölkerung sind Sunniten. Der Islam wurde im 13. Jahrhundert von arabischen Händlern eingeführt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ko Yao wurde 1903 zunächst als Kleinbezirk (King Amphoe) eingerichtet. Er war ein Teil des Landkreises Mueang Phang Nga. Am 1. Januar 1988 wurde Ko Yao zu einem vollen Amphoe heraufgestuft.[1]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amphoe Ko Yao ist in drei Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, welche weiter in 18 Dorfgemeinschaften (Muban) unterteilt sind.

No. Name Thai Muban Einw.[2]
1. Ko Yao Noi เกาะยาวน้อย 7 5.011
2. Ko Yao Yai เกาะยาวใหญ่ 4 2.733
3. Phru Nai พรุใน 7 5.830
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt drei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Ko Yao (เทศบาลตำบลเกาะยาว) besteht aus Teilen des Tambon Ko Yao Noi.
  • Phru Nai (เทศบาลตำบลพรุใน) besteht aus dem ganzen Tambon Phru Nai.
  • Ko Yao Yai (เทศบาลตำบลเกาะยาวใหญ่) besteht aus dem ganzen Tambon Ko Yao Yai.

Die restlichen Teile des Tambon Ko Yao Noi, die nicht zur Stadt gehören, werden von einer „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล) verwaltet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอนามน อำเภอพระยืน อำเภอหนองบัวระเหว อำเภอบ้านเหลื่อม อำเภอจะแนะ อำเภอหนองหงส์ อำเภอนาโพธิ์ อำเภอเกาะยาว อำเภอแกดำ อำเภอสระโบสถ์ อำเภอโนนคูณ อำเภอควนโดน อำเภอไชยวาน อำเภอหนองแสง และอำเภอตาลสุม พ.ศ. ๒๕๓๐ Royal Gazette, Band 104, Ausg. 278 ก spezial (ฉบับพิเศษ) vom 31. Dezember 1987, S. 33-37 (in Thai)
  2. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 11. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 8° 7′ N, 98° 35′ O