Andreas Schiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Installation im Kunsthaus Grenchen

Andreas Schiller (* 1963 in Berlin, bürgerlich André Schüßler) ist bildender Künstler und Utopist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wuchs in Berlin und Potsdam auf. Ab 1986–1991 absolvierte er ein Studium an der Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein (Halle) bei Gudrun Brüne. 1989 Auslandssemester an der Kunstuniversität in Tallinn (Estland). 1992 begann er ein Aufbaustudium Technik der Malerei HKD Halle, 1994 Aufbaustudium 3-D-Computeranimation Medienzentrum der HKD Halle. 1997 war der Beginn der Ausstellungsreihe Painting Exercices.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Detail

Illustrationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]