Aneby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aneby
Sweden Jönköping location map.svg
Aneby
Aneby
Lokalisierung von Jönköping in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Jönköpings län
Historische Provinz (landskap): Småland
Gemeinde (kommun): Aneby
Koordinaten: 57° 50′ N, 14° 49′ OKoordinaten: 57° 50′ N, 14° 49′ O
SCB-Code: 1404
Status: Tätort
Einwohner: 3496 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 4,04 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 865 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Jönköpings län
Der Wasserfall Stalpet

Aneby ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Jönköpings län und in der historischen Provinz Småland, etwa 45 Kilometer östlich von Jönköping und 22 Kilometer nördlich von Eksjö gelegen. Der Ort ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Aneby ist ein Industrieort und mit drei Freikirchen im Ort ein freikirchliches Zentrum.

Nördlich von Aneby liegt der 20 Meter hohe Wasserfall Stalpet. In der Nähe befindet sich die Siedlung Stjärneborg mit einem Eisenbahnmuseum. Die lokale Eisenbahn wurde vom Ingenieur Malte Stierngranat, der auch neue Stationen errichtete, entwickelt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)