Anseba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anseba
DschibutiSaudi-ArabienJemenSudanÄthiopienAnsebaMaekelDebubGash-BarkaDebubawi Kayih BahriSemienawi Kayih BahriKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Land: Eritrea
Hauptort: Keren
Fläche: 23.200 km²
Einwohner: 621.000
ISO 3166-2: ER-AN
Verwalter: Mohammed Saeed
Offizielle Webseite:

Anseba (Tigrinyaዞባ ዓንሰባ, arabisch إقليم عنسبا, italienisch Regione dell'Anseba) ist eine Region (Zoba) Eritreas mit insgesamt etwa 621.000 Einwohnern[1].

Ihre Hauptstadt ist Keren.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benannt ist die Region nach dem Fluss Anseba, der sie durchfließt und der in den Barka mündet. Anseba liegt im Nordwesten Eritreas, im Westen grenzt es an den Sudan.

Die Region besteht aus den Distrikten Adi Tekelezan, Asmat, Elabered, Geleb, Hagaz, Halhal, Habero, Keren, Kerkebet und Sela.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bevölkerungsstatistik.de (2006)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anseba Region – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 16° N, 38° O