Barnacle Point

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Antigua Air Station)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barnacle Point
Gewässer 1 North Sound (Antigua), Nordatlantik
Gewässer 2 Winthorbes Bay / Falmouth Harbour
Geographische Lage 17° N, 62° WKoordinaten: 17° N, 62° W
Barnacle Point (Antigua und Barbuda)
Barnacle Point
Länge 1 000 km

Barnacle Point ist ein Kap an der Nordostküste der Karibikinsel Antigua, im Staat Antigua und Barbuda. Es ist heute gutteils von den Anlagen des Flughafens von Antigua, VC Bird überbaut.

Lage und Landschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barnacle Point erstreckt sich etwa 8 Kilometer östlich von St. John’s in den North Sound, die von Inseln und Riffen geschützte nordwestliche Bucht der Atlantikküste Antiguas. Die etwa 1 Kilometer lange Halbinsel zieht sich ostwärts, und trennt Winthorbes Bay im Norden und Fitches Creek Bay im Süden, die direkt südlich liegende Bucht ist das Ästuar des Winthorpes Foot Creek. Sie bildet gleichzeitig das östliche Kap des Falmouth Harbour, zu dem Fitches Creek eine Nebenbucht bildet, dessen östliche Umfassung ist die Crabbs Peninsula. Gegenüber von Barnacle Point liegt Maiden Island.

Geschichte und Baulichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fort Byam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falmouth ist der älteste Hafen der Insel. Schon früh bauten die Engländer hier Fort Byam, eine Anlage, den Old North Sound Harbour, wie die gesamte Hafenbucht von Falmouth anfangs genannt wurde,[1] sicherte. gegenüber auf Crabbs befand sich eine Stellung am Old Fort Point. Ab dem späteren 19. Jahrhundert verfiel die Anlage.

Coolidge Airfield[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg wurde hier die Coolidge Air Force Base erbaut.[2] Die Amerikaner brauchten einen Stützpunkt für die U-Boot-Abwehr, um Karibik und Golf von Mexiko abzusichern, und der relativ seichte North Sound erschien optimal geeignet. Die Landebahn des Militärflugplatzes verlief direkt über die Halbinsel auf die Bucht hinaus, die Ruinen von Fort Byam fielen den Baumaßnahmen weitgehend zum Opfer. Das Rollfeld wird heute nur als Abstellplatz genutzt, die neue Landebahn des internationalen Flughafen leitet nordwestwärts über die Winthorbes Bay.

Antigua Air Station (USAF) / Antigua Tracking Station (NASA)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Kap befindet sich auch eine militärische Radaranlage, die USAF Antigua Air Station,[3][4] die auch Raketenstarts von Cape Canaveral, Florida, mitüberwacht.[5] In den 1990ern wurden hier auch Space-Shuttle-Missionen zu verfolgt (Antigua Tracking Station der NASA),[3] Die Anlage ersetzte die Dow Hill Tracking Station (1966–1970).[6] Später wurden auch andere Weltraummissionen verfolgt, etwa die Landung des Mars Science Laboratory 2011.[7] Für 2014 ist der Abbau der Radaranlage geplant.[8]

Naturschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südlich der Halbinsel. um den Winthorpes Foot Creek, befinden sich noch mit die besterhaltenen Mangrovensümpfe der Insel, daher ist hier ein Fitches Creek Protected Area (o.n.A) in Diskussion, es soll Winthorpes Foot Creek und Fitches Creek-Ästuar umfassen.[9] Eine Important Bird Area Fitches Creek Bay wurde von BirdLife International festgestellt, die sich bis hinüber auf die Crabbs-Halbinsel erstreckt.[10] Die Wasserflächen um Barnacle Point werden im Rahmen des North East Marine Management Area (NEMMA) naturschutzfachlich betreut.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karte Antigua. Robert Baker, Thomas Jefferys, 1775 (Datei:Antigua 1775.jpg)
  2. Susan Lowes: The U.S. Bases in Antigua and the New Winthorpes Story. In: columbia.edu. Teachers College/Columbia University, archiviert vom Original am 11. März 2014; abgerufen am 14. März 2014 (englisch, insb. Abschnitt The New Winthorpes Story (undatiert)). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/projects.ilt.columbia.edu; auch auf antiguahistory.net
  3. a b U.S. Air Force (Hrsg.): Environmental Impact Analysis Process Environmental Review. Starlab Site On Antigua. 7. September 1990 (pdf, dtic.mil [abgerufen am 14. März 2014] insb. 3.5 Cultural Resources 3.5.1, S. 38; 3.3.1 Telemetry, S. 30; Karten Figure 5 General layout of the telemetry site on Antigua, S. 20; Figure 5 Boundaries of the telemetry site on Antigua, S. 20; Foto Figure 10 View of the Telemetry site on 11/18/88.). Als Anhang auch Bruce K. Nodine: Report of Phase II Archaeological Survey. Starlab Program, Antigua. 14. August 1990.
  4. US Air Force Base and Antigua Government sign agreement (Memento des Originals vom 10. Januar 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.antigua-barbuda.com, High Commission for Antigua and Barbuda, Issue NO.91 August 2004
  5. en:Missile Test Project
  6. Antigua, West Indies. In: NASA Tracking Stations – Past and Present. Bendix Field Engineering Corporation, abgerufen am 16. März 2014 (englisch).
  7. Mars Science Lander launch coverage. In: NASA TV. NASA. Abgerufen am 26. November 2011.
  8. Rory Butler: US Air Station to begin dismantling radar next year. In: Antigua Observer online. 2. April 2013, abgerufen am 16. März 2014 (englisch).
  9. Genivar Trinidad & Tobago; Ivor Jackson and Associates, Kingdome Consultants Inc. (Mitarb.): Sustainable Island Resource Management Zoning Plan for Antigua and Barbuda (including Redonda). Port of Spain Dezember 2011, 3.2.2.1 Significance of Ecosystems, S. 35, Sp. 2 f. (pdf, ab.gov.ag, dort S. 53 [abgerufen am 22. Februar 2014] Gebiete der Untersuchungen Karten Critical Environment Areas, nach S. 32).
  10. AG007 Fitches Creek Bay. Site profile. In: birdlife.org > Sites - Important Bird Areas (IBAs). BirdLife International, abgerufen am 28. Februar 2014 (englisch).