Antonio Vagnozzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der entdeckten Asteroiden: 45
(5609) Stroncone 22. März 1993
(5654) Terni 20. Mai 1993
(6417) Liberati 4. Dezember 1993
(7132) Casulli 17. September 1993
(8943) Stefanozafka 30. Januar 1997
(12358) Azzurra 22. September 1993
(14077) Volfango 9. August 1996
(15391) 1997 TS16 3. Oktober 1997
(17547) 1993 SN2 21. September 1993
(19262) 1995 OB1 29. Juli 1995
(19306) Voves 12. Oktober 1996
(20139) 1996 QU 19. August 1996
(43924) Martoni 22. Februar 1996
  • Liste unvollständig

Antonio Vagnozzi (* 1950) ist ein italienischer Amateurastronom und Asteroidenentdecker.

Er benutzt für seine Beobachtungen das Santa Lucia Stroncone-Observatorium. Zwischen 1993 und 1999 entdeckte er insgesamt 45 Asteroiden[1]. Über seine Arbeit an Asteroiden hinaus widmete er sich in den letzten Jahren der systematischen Suche nach Supernovae und ist der Mitentdecker der Supernova SN 1996ae.

Der Asteroid (7529) Vagnozzi wurde nach ihm benannt.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers