(5654) Terni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(5654) Terni
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 9. Dezember 2014 (JD 2.457.000,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,7760 AE
Exzentrizität 0,2007
Perihel – Aphel 2,2188 AE – 3,3332 AE
Neigung der Bahnebene 8,8188°
Länge des aufsteigenden Knotens 13,4166°
Argument der Periapsis 131,2401°
Siderische Umlaufzeit 4,63 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,86 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 19,32 km (±0,8)
Albedo 0,0684
Rotationsperiode 9,255 h
Absolute Helligkeit 12,5 mag
Geschichte
Entdecker A. Vagnozzi
Datum der Entdeckung 20. Mai 1993
Andere Bezeichnung 1993 KG, 1951 CU1, 1954 US1, 1956 GM, 1970 FF, 1979 EC, 1991 VJ16
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(5654) Terni ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 20. Mai 1993 vom italienischen Amateurastronomen Antonio Vagnozzi am Santa Lucia Stroncone-Observatorium (IAU-Code 589) entdeckt wurde.

Der Himmelskörper wurde nach der Stadt Terni in der italienischen Region Umbrien benannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]