Arabic Typesetting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arabic Typesetting
Schriftart Arabic Typesetting
Kategorie Nasḫī
Typograf Mamoun Sakkal
Auftraggeber Microsoft Corporation
Erstellung 2002

Arabic Typesetting (خط الطباعة العربي) ist eine Computerschriftart, die von Paul Nelson, John Hudson und Mamoun Sakkal entwickelt wurde[1]. Bei ihr handelt es sich um eine traditionelle arabische Schriftart im Nasḫī-Stil, die die erweiterten Fähigkeiten von OpenType ausnutzt, um vertikale Ligaturen, positionsabhängige und sprachabhängige Formen zu realisieren.[2] Die Schriftart gewann den Type Design Competition 2003 zusammen mit Gentium und dreizehn weiteren Schriften.[1]

Arabic Typesetting wird standardmäßig mit Windows Vista und MS Office – sowie in einer ganz frühen Version mit Microsoft VOLT – mitgeliefert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b TDC2 2003 Results (Memento vom 29. Mai 2013 im Internet Archive)
  2. Arabic Typesetting (PDF; 739 kB)