Arcángel y De La Ghetto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arcángel y De La Ghetto
Allgemeine Informationen
Herkunft Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Genre(s) Reggaetón
Gründung 2004
Auflösung 2006
Letzte Besetzung
Austin Santon (Arcángel)
Rafael Castillo (De La Ghetto)

Arcángel y De La Ghetto war ein puerto-ricanisches Duo aus dem Reggaetón-Genre.

Die Zusammenarbeit der beiden Musiker Arcángel und De La Ghetto begann 2004. 2006 löste sich das Duo wieder auf und beide starteten Solokarrieren. Sie arbeiteten aber bei verschiedenen Gelegenheiten weiterhin zusammen.[1] Bekannt wurden sie durch den Song Ven pégate, welcher 2005 auf dem Album Héctor El Bambino y Naldo presentan: Sangre nueva erschien.

Zurzeit steht De La Ghetto bei Zions Label „Baby Records“ unter Vertrag. Dadurch entstanden auch schon Features mit Zion selbst.

Mitwirkung an Alben/ Mixtapes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arcángel y De La Ghetto
    Mitwirkung im „Gangsta Zone Remix“ von Daddy Yankee
    Mitwirkung im Song „Agresivo“ von Daddy Yankee
    Mitwirkung im Song „Los maté“ von Tego Calderón
    Mitwirkung auf dem erscheinenden Album „Los Mero Meros“
    Mitwirkung auf dem Album Héctor El Bambino y Naldo presentan: Sangre nueva
  • Arcángel:
    Mitwirkung auf dem Remix „Lonely“ von Akon
  • De La Ghetto:
    Mitwirkung im Song „Sigue Ahí“ mit Zion (Album: Jay-Z y Héctor 'El Padre' presentan Los Rompediscotecas)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie auf Allmusic (englisch)