Are

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Are
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Pärnumaa lipp.svg Pärnu
Koordinaten: 58° 34′ N, 24° 35′ OKoordinaten: 58° 34′ N, 24° 35′ O
Höhe: 14 m
Fläche: 161 km²
 
Einwohner: 1.264 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Gemeindeart: ehemalige Landgemeinde
Karte von Estland, Position von Are hervorgehoben

Are (deutsch: Arrohof) ist eine ehemalige Landgemeinde im estnischen Kreis Pärnu. Das Gebiet umfasste eine Fläche von 161 km² mit 1264 Einwohnern (Stand: 2017). Die Gemeinde lag ungefähr 17 km von Pärnu entfernt. 2017 wurde Are in die Landgemeinde Tori eingegliedert.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Hauptort Are gehörten zur Landgemeinde die Dörfer Eavere, Elbu, Kurena, Lepplaane, Murru, Niidu, Suigu, Tabria, Pärivere, Parisselja und Võlla.

Töchter und Söhne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf Eavere ist der Geburtsort des estnischen Komponisten Anti Marguste (1931–2016).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Are – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien