Aritatsu Ogi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aritatsu Ogi
Personalia
Geburtstag 10. Dezember 1942
Geburtsort HiroshimaJapan
Größe 177 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1965–1976 Tōyō Kōgyō 163 (57)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1963–1976 Japan 62 (11)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1977–1980 Sanfrecce Hiroshima
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Aritatsu Ogi (jap. 小城 得達 Ogi Aritatsu; * 10. Dezember 1942 in Hiroshima, Präfektur Hiroshima) ist ein ehemaliger japanischer Fußballspieler, der für Japan bei den Olympischen Sommerspielen 1964 und 1968 im Kader stand. Wo 1968 mit der Nationalmannschaft die Bronzemedaille gewann.

Errungene Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit seinen Vereinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aritatsu Ogi in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Aritatsu Ogi in der Datenbank der japanischen Fußballnationalmannschaft auf jfootball-db.com. (englisch)